Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Enno Tolzmann

Wie berechnet biduum Zuschläge für Dienste zu ungünstigen Zeiten?

Recommended Posts

Mit biduum können Sie Zuschläge für Dienste zu ungünstigen Zeiten wie "Nachtarbeit", "Sonntagsarbeit" und "Feiertagsarbeit" hinterlegen.
Einmal definiert, können die Zuschläge für alle Mitarbeiter automatisch berechnet werden.

Zuschläge definieren

Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie den Zuschlag "Weihnachtsarbeit" definieren können:

  1. Klicken Sie im Dialog Dienstplanung  im Hauptmenü image.png.f1dce0a2f0de80ced64867d02fc7946c.png im Reiter Einstellungen auf den Schalter Zuschläge Lohn und Gehalt image.png.3b4e09610b6c1b4f1fc2da75823148a8.png.
    => Der Dialog Zuschläge Lohn und Gehalt öffnet sich.
  2. Klicken Sie auf den Schalter Neuen Zuschlag erstellen image.png.58abb8237006fa6e707faed2d5ce3ab7.png
    => Die Felder zum Definieren eines Zuschlags werden aufgeklappt.
  3. Tragen Sie nun in das Feld Name den Text "Weihnachtsarbeit" ein.
  4. Setzen Sie das Optionsfeld auf Feiertage und Vorfesttage und kreuzen Sie Feiertage und Vorfesttage an.
    => Die Liste der Feiertage und Vorfesttage öffnet sich.
  5. Wählen Sie nun den 1. und 2. Weihnachtstag aus und drücken Sie den Schalter Schließen.

    image.png.4091d534586c0b84ba38b43d7926bed4.png
     
  6. Als Zeitraum kreuzen Sie Ganztägig an, dann drücken Sie den Schalter Übernehmen image.png.6488686aa76a850c48577f011190f49d.png.
  7. Wenn Sie keine weiteren Zuschläge definieren wollen, drücken Sie abschließend den Schalter Speichern.
    => Die Daten werden gespeichert und der Dialog wird geschlossen.

Genauso wie Zuschläge für Feiertagsarbeit können Sie auch Zuschläge für bestimmte Wochentage definieren, wie beispielweise für Samstag zwischen 6 und 14 Uhr.

Lohngruppen definieren
Eine Lohngruppe fasst mehrere Zuschläge, die eine Gruppe von Mitarbeitern erhalten soll, unter einem Namen zusammen.
Im nachfolgenden Beispiel wollen wird die Zuschläge "Weihnachtsarbeit" und "Nachtarbeit" zur Lohngruppe "AV-Nacht" (Arbeitsvertrag Nacht) zusammenführen. Dabei gehen wird davon aus, dass Sie beide Zuschläge bereits zuvor definiert haben. Wir richten die Lohngruppe außerdem so ein, dass an Weihnachtsfeiertagen keine Nachtarbeit bezahlt wird. Anschließend ordnen Sie die Lohngruppe zwei Mitarbeiter ab "Dezember 2019" zu.

  1. Wechsel Sie im Dialog Zuschläge Lohn und Gehalt in den Reiter Lohngruppen.
  2. Wenn Sie die neue Lohngruppe direkt einigen Mitarbeitern zuweisen möchten, dann wählen Sie den Monat,  im Datumfeld aus, ab dem die Zuschläge wirksam werdenimage.png.5b4d4313e08eb87936ace5ec494e663c.png.
  3. Drücken Sie auf den Schalter Neue Lohngruppe erstellen image.png.58abb8237006fa6e707faed2d5ce3ab7.png.
    => Die Felder zum Erstellen einer neuen Lohngruppe werden aufgeklappt.
  4. Tragen Sie in das Feld Name den Text "AV-Nacht" ein.
  5. Wählen Sie in der Liste der Zuschläge "Weihnachtsarbeit" und "Nachtarbeit". In der Zeile "Weihnachtsarbeit" wählen Sie anschließend in der Auswahlliste überschreibt das Element "Nachtarbeit". In unserem Fall wird also am 1. und 2. Weihnachtstag nur der Zuschlag "Weihnachtsarbeit" und nicht der Zuschlag "Nachtarbeit" bezahlt.
  6. Sie können nun die Mitarbeiter festlegen, welche die Zuschläge der Lohngruppe "TV-Nacht" erhalten sollen.  Dazu wählen Sie in der Auswahlliste Mitarbeiter hinzufügen/entfernen die Mitarbeiter aus und drücken den Schalter Schließen.
    Diesen Schritt können Sie auch überspringen, um später im Dialog Mitarbeiter > Lohngruppen je Mitarbeiter eine Lohngruppe auszuwählen.
    image.png.d903abaabcc5d90c308e7be7e280004c.png
  7. Drücken Sie den Schalter Übernehmen image.png.6488686aa76a850c48577f011190f49d.png, um die Definition der Lohngruppe "AV-Nacht" abzuschließen.
    image.thumb.png.66a1896edf44e9b772e2b040c13ad886.png
     
  8. Wenn Sie keine weiteren Lohngruppen definieren wollen, drücken Sie abschließend den Schalter Speichern.
    => Die Daten werden gespeichert und der Dialog wird geschlossen.

Zuschläge berechnen
Überimage.png.f1dce0a2f0de80ced64867d02fc7946c.png Hauptmenü > Druckansicht > Zuschläge können Sie die Zuschläge eines bestimmten Mitarbeiters oder für sämtliche Mitarbeiter eines Arbeitsbereiches für einen Monat berechnen und als ODS-Datei (kann mit MS Excel oder LibreOffice Calc verarbeitet werden) ausgeben:
image.png.d09aabcc0fe1bfab528c6fc581e2e379.png

Bewegungsdaten exportieren

Überimage.png.f1dce0a2f0de80ced64867d02fc7946c.png Hauptmenü > Druckansicht > Arbeitszeit können Sie einen kompletten Jahresbericht mit allen relevanten Daten zur Abrechnung als CSV-Datei exportieren. Neben den aggregierten Daten zu Abwesenheiten und der Arbeitszeit enthält der Bericht auch relevante Zuschläge.

Jahresbericht Bewegungsdaten

 

In einer kommenden biduum-Version werden wir Zuschläge in einem Dateiformat ausgegeben, welches den direkten Import in das Lohn- und Gehaltssystem Datev erlaubt. Schreiben Sie uns, wenn Sie eine Schnittstelle zu einem bestimmten Lohn- und Gehaltssystem benötigen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...